Projekte

Auch wenn uns die Corona-Krise gerade alle im Griff hat, sollten wir uns auch weiterhin mit der Klimakrise beschäftigen!

Zu diesem Zwecke hat Scientists for Future der Universität Potsdam (UP for Future) zusammen mit den Instituten für Physik sowie Umweltwissenschaften und Geographie eine Ringvorlesung organisiert, die zum Ziel hat, über die wichtigsten Aspekte der Klimakrise zu informieren. Diese wird natürlich zunächst online stattfinden.

Anrechenbarkeit für Studierende
Für Studierende gibt es die Möglichkeit der Anrechnung über Studiumplus, sowie im Bereich der Physik oder der Geoökologie.

Öffentlich für Nicht-UP-Angehörige
Die Vorlesung wird nicht nur Mitgliedern der UP, sondern allen Interessierten zugänglich sein, denn eine große Reichweite dieses Themas ist enorm wichtig!

Die Vorlesung behandelt im ersten Teil die physikalischen Grundlagen der Klimatologie. Weiterhin wird auf die Veränderungen in der belebten wie unbelebten Natur durch den Klimawandel eingegangen. Außerdem befassen sich einige Vorlesungen mit den Möglichkeiten des Klimaschutzes. Ebenso wird auf Aspekte der Klimakrise in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eingegangen.

Verschiedene Dozent*innen der Universität Potsdam, des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) und der Humboldt-Universität Berlin werden aus den verschiedenen Themenbereichen präsentieren.

Zeitraum:
21.04.- 21.07. Dienstags, 18:00 – 19:30, online (siehe Details)

Dies ist das vorläufige Programm der Vorlesung, aufgrund der Dynamik der aktuellen Situation können sich, insbesondere im späteren Verlauf des Semesters, noch Änderungen ergeben.

Vorlesungstermine

21.04.  Prof. Dr. Ricarda Winkelmann (PIK) „Klimawandel im Anthropozän: Vorboten aus dem polaren Eis“

28.04. Prof. Dr. Mark Lawrence (IASS) „Treiber des Klimwandels und was dagegen unternommen wird

05.05. Prof. Anders Levermann (PIK) „Sind Kipppunkte im Klimasystem der Grund für die globale Energiewende?

12.05. Prof. Dr. Dieter Gerten (PIK) „Planetare Grenzen

19.05. Prof. Stefan Rahmstorf (PIK) „Das Klima hat sich schon immer geändert! Was folgt daraus?

26.05. Prof. Dr. Axel Bronstert (UP) „Wasserkrise? Folgen der Änderung des Klimas und anderer Eingriffe in die Umwelt

2.06. Dr. Damaris Zurell (HUB) „Folgen des Klimawandels auf die Biodiversität

09.06. Prof. Dr. Birgit Schneider (UP) „Klimawandelbilder, Klimawandel in den Medien

16.06. Prof. Dr. Dieter Neher (UP) „Energieeffiziente & emissionsarme Energiegewinnung“

23.06. Prof. Dr. Matthias Kalkuhl (Mercator Research Institute) „Dem Klimawandel einen Preis geben: Die sozialen Kosten des CO2

30.06. Prof. Dr. Johan Lilliestam (IASS) „Politik für ein CO2-neutrales Energiesystem“

07.07. Dr. Lorena Valdivia Steel (TUB) “Nachhaltiges Bauen und Wohnen

14.07. Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (TUB) “Nachhaltiger & klimabewusster Konsum

Organisation als Online-Vorlesung

Die Vorträge werden auf zwei Kanälen bereitgestellt:

  • Live-Stream via Medienplattform der Uni Potsdam (MediaUP)
    • Bitte benutzen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie dem Vortrag nur zuhören / zusehen wollen
  • Video-Präsentationsplattform
    • Begrenzte Teilnehmerinnenzahl: Bitte benutzen Sie diese Möglichkeit vor allem, wenn Sie sich aktiv an der Diskussion beteiligen wollen.
    • Der Link wird 15 min vor Veranstaltungbeginn auf Open.UP bekannt gegeben.

Bitte tragen Sie sich ggf. auf Open.UP in diesem Kurs ein. Externe Zuhörer können sich unkompliziert einen Account erstellen, Universitätsangehörige nutzen ihren UP-Zugang. Nur über diese Plattform ist die interaktive Teilnahme am Kurs möglich, die Aufzeichnungen der Veranstaltungen können hier auch im Nachhinein angeschaut werden.

Studierende sollten sich aber zusätzlich auf PULS anmelden.